Themen:

Blog-Thema: Schwächen


5. Du bist (nicht) perfekt? Wer und wie möchtest du sein? Wie wäre es denn, wenn du "DU" bist!

Verstecke dich nicht länger


Musst du eine Maske tragen, um geliebt zu werden?

Du bist (nicht) perfekt?

Dann bist du bei mir genau richtig! In meine Welt treten Menschen ein, die Mut zur Unvollkommenheit haben. Menschen wie du und ich, die Ihre Mängel nicht verstecken, sondern offen zur Schau stellen und genau deshalb zu vollkommenen Persönlichkeiten werden.

 

Bist du unzufrieden mit dir? Dann arbeiten wir an deinen Schwächen. Wir könnten auch deine Schwäche zur Stärke werden lassen. Willst du noch mehr aus dir rausholen und zeigen was in dir steckt? Dann stärken wir deine Stärken! Nur wenn du zeigst, wer du wirklich bist, kannst du auch dafür geliebt werden.  

 

Versteck dich nicht länger. Sei du selbst! Hier bist du nicht allein, hier bist du nicht anders, hier bist du ganz normal, hier bist du: DU! Versteck dich nicht länger, habe Mut und öffne dich, zeige deine Schwäche und gib Preis, wer du wirklich bist und gewinne an Identität und Integrität dazu.

 

Nur DU alleine kannst deine Welt verändern, nur DU alleine entscheidest, wohin die Reise geht. Ob mit oder ohne mich... Mit mir könnte es jedoch schneller gehen ;-)  



12 Fragen, um zu dir zu kommen

Bitte lese dir diese Fragen langsam durch und lasse Diese auf dich wirken.

Lass dann deine Seele für dich antworten:

  1. Wer bin ich und wieso bin ich wie ich bin?
  2. Was mag ich und wieso eigentlich?
  3. Was mache ich und wofür denn wirklich? 
  4. Wo stand ich damals und wo stehe ich heute?  
  5. Will ich bleiben wo ich stehe oder lieber vorwärts gehen?
  6. Wo will ich hingehen und wieso will ich eigentlich hin? 
  7. Was suche ich wirklich?
  8. Was treibt mich an?
  9. Was tue ich dann?
  10. Wann komme ich endlich an?
  11. Werde ich es dann wissen, wenn ich da bin?
  12. Und, wer werde ich dann wirklich sein, da wo ich dann bin?  

Der erste Schritt wäre also schon getan, denn du bist immer noch am lesen. Wenn du jetzt noch bereit bist einen weiteren Schritt zu gehen und mit mir zu arbeiten, dann bist du schon halb auf dem Weg zu dir?

 

Mit meiner Hilfe könntest du zu dir kommen und lernen du selber zu sein.  So, wie du sein möchten und wie du dich auch selber wohl fühlst. Nur wenn du weißt, wer du wirklich sind, kannst du tun wozu du wirklich da bist. Nur du alleine kannst deine Welt verändern. Du alleine entscheiden wie weit du gehen willst. Gerne begleite ich dich dabei.

 

Keine Sorge, du musst nichts tun, was du nicht wirklich willst. Du kannst selbst entscheiden, ob du einen weiteren Schritt zu mir und somit zu dir selbst gehen möchtest oder nicht. Ich bin gespannt, wann du soweit bist, die Reise zu dir selber anzutreten...



Welche sind deine Schwächen? Wer und wie möchtest du sein?

Gerne kannst du hier anonym ein Kommentar hinterlassen.


0 Kommentare

3. Probleme sind oft versteckte Geschenke

Manchmal genügt es wachgerüttelt zu werden, um zu deiner eigenen Kraft zu kommen!


Manchmal muss man erst wachgerüttelt werden
Beratung und Coaching GoldeneMitteFinden

Wo bist du? Ich sehe dich nicht. Breite deine Flügel aus und zeige dich. Kommst du bei mir an, dann kommst du bei dir an. Du kannst zu dir kommen und dich selbst erkennst. Ich bringe dir bei, wie du aus deiner Last, etwas Positives machst. Du kannst die "Dinger" auch benutzen und sogar hoch hinaus fliegen. Du musst nur lernen, wie du das machst.

Denn: "Oft ist eine scheinbare Last, ein Segen, nein besser noch, ein versteckter Schatz."

 

Wenn du weißt, wie du deine Flügel nutzt, dann kannst du alleine fliegen. So hoch hinaus fliegen, wie du schon immer wolltest. Dahin fliegen, wo du schon immer sein wolltest. Dich zeigen, wie du schon immer warst. Du warst schon immer ein wunderschöner Schmetterling. Einer mit prachtvollen Flügeln in wunderschönen bunten Farben und Facetten. Du, wusstest es nur nicht!

 

Und die Moral von der Geschichte: Versteck dich nicht länger! Fange an, mit deiner Schwäche richtig umzugehen und mache Sie zu deiner Stärke. Aber passt auf: die Flügel von einem Schmetterling sind sehr dünn und sind sehr verletzlich. Begebe dich daher NUR in gute Hände! Am besten lässt du dir das Fliegen, von einem anderen Schmetterling, beibringen. Denn ein Schmetterling weiß, wie ein Schmetterling tickt und wie zerbrechlich er in Wirklichkeit ist. Gerne zweige ich dir, wie du deine Schwäche zur Stärke machst.

 

"Genau als die Raupe dachte, die Welt geht unter, wurde Sie zum Schmetterling....." (Peter Benary)



Probleme sind oft nur versteckte Geschenke

 

Jedes

Problem

ist zugleich ein

GESCHENK,

mit dem man für das ganze

Leben

lernt,

zu leben.

Löst man

das Problem,

dann kann man

weitergehen. Wenn

man es nicht löst, dann

erhält man immer wieder

ein Geschenk "in Form eines Problems"

bis man

endlich

daraus lernt.

Pfeil

DIAGNOSE

A

D

H

S

Oder,

etwas

Anderes.

Egal! Nun,

da ich weiß

was ich habe, kann ich die

positiven Seiten erkennen und stärken

und an den negativen und

lästigen Eigenschaften

die mich behindern,

arbeiten.

Verändere DICH, dann

verändert sich auch deine Welt

 

 

Egal,

wie oft

DU fällst: Steh auf,

versteck dich

nicht,

lauf nicht weg, sondern stell

dich.

Pack das

Problem an,

dann kannst du

weitergehen und dein

Leben leben. Denn es ist

DEIN LEBEN, was du lebst,

und du kannst dieses Leben

NUR EINMAL LEBEN

und

das ist

genau

JETZT.



Welche Problem möchtet du als Nächstes angehen? Und, welche Probleme von dir haben sich im Nachhinein als Geschenke dargestellt?

(Gerne könnt ihr mir anonym ein Kommentar hinterlassen.)

0 Kommentare